BerninaExpress – UNESCO Welterbe

BerninaExpress von Chur nach Tirano:

Neben dem GlacierExpress ist der BerninaExpress ein weiterer sehr beliebter Panoramazug der Schweiz. Von Chur über Thusis, Tiefencastel, Filisur und Bergün nach St. Moritz verläuft die Anfahrt zunächst wie beim GlacierExpress. Der BerninaExpress fährt dann aber von St. Moritz nach Tirano in Italien über Pontresina, Beninapass und Poschiavo. Spezielle kimatisierte Panoramawagen sorgen für eine angenehme und aussichtsreiche Fahrt. Zu empfehlen sind jedoch auch die normalen Züge, die oft offene Personenwagen mit sich führen. So läßt sich am besten die Natur erleben: Temperaturunterschiede, frische Luft am Pass und noch grandiosere Ausblicke. Die Fahrt kann beliebig unterbrochen werden, um die vielen pittoresken Dörfer und Städte entlang der Strecke zu besichtigen. Weiterlesen

GlaierExpress

GlacierExpress von St. Moritz nach Zermatt

Reiseführer GlacierExpress

Glacier Express und BerninaExpress gehören zu den berühmtesten Zügen der Welt. Sie durchfahren die Alpen von Chur über St. Moritz nach Tirano und von Chur über Disentis nach Zermatt, Es sind Tagesreisen durch unberührte Berglandschaften, mondäne Kurorte, tiefe Schluchten, liebliche Täler, 91 Tunnels und über 291 imposante Brücken. Im Panoramawagen des langsamsten Schnellzugs der Welt genießen Sie die besten Aussichten. Auf dieser 8tägigen Reise entdecken Sie zwei der schönsten Panoramastrecken der Schweiz. Sie beginnen in der ältesten Stadt der Schweiz Chur und von hier erleben Sie die Fahrt mit BerninaExpress und Glacier Express.

GoldenPass-Line

vom Vierwaldstättersee zum Genfersee

GoldenPass-Line – eine Bahnreise vom Vierwaldstättersee zum Genfersee. Die Züge der GoldenPass-Line fahren zunächst über die meterspurige Brünigbahn nach Interlaken, anschliessend über die Normalspurstrecken nach Spiez und Zweisimmern und von dort aus auf der wiederum meterspurigen Bahnstrecke nach Montreux. Die gesamte Zugverbindung ist 189 Kilometer lang. Die Fahrtdauer inklusive der beiden Umstiege beträgt etwa fünf Stunden.
Wir haben für Sie einen kostenlosen Reiseführer:  Bahnreiseführern für Europa

Die Kultur der Niederlande entdecken

LinkBild_Kukullus_01(EX)Ein kleines Land mit großen kulturellen Reichtümern. In den Niederlanden gibt es Vieles zu entdecken. Zum Beispiel geschichtsträchtige Städte, Dörfer und Regionen, darunter Amsterdam, Utrecht und die pittoreske Umgebung der Vecht. Eine Stadtführung zeigt Ihnen Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten. Kukullus führt Sie zu den Schätzen niederländischer Kultur, zum privaten Vergnügen oder aus geschäftlichem Interesse. Lernen Sie die Lebenswelt, Eigentümlichkeiten und Geschichte Ihrer Nachbarn besser kennen. Durch Führungen, Workshops oder individuelle Arrangements. => Kukullus

Schweiz-Rundreise

Schweiz-Rundreise mit Glacier Express, Bernina Express und Centovallibahn. Die Reise beginnt mit Glacier Express in St. Moritz über Disentis nach Zermatt. Sie erleben fantastische Reise über die Albulastrecke, über den Landwasserviadukt, durch die Rheinschlucht, über den Oberalppass und durch die Täler Goms und Mattertal. In Zermatt werden Sie mit 38 Viertausenden begrüßt. Hier verbringen Sie zwei Nächte und Sie können hier mit der Zahnradbahn auf die Aussichtsterrasse Gornergrat fahren. Von Zermatt geht es in den italienischen Teil weiter. Außerdem erleben Sie auch die Fahrt mit der Schmalspurbahn „Centovallibahn“. Von Tessin geht die Fahrt mit Bernina Express zu Ihrem Ausgangspunkt nach St. Moritz weiter. Zuerst erleben Sie die Reise mit dem Bus über den Veltlin nach Tirano. Ab Tirano fahren Sie mit dem Panoramazug nach St. Moritz. Sie erleben die Fahrt über den Kreisviadukt bei Brusio, durchs Poschiavotal, über die Aussichtsplattform Alp Grüm, über den höchsten Punkt der Strecke Ospizio Bernina und die Aussichtsplattform mit Aussichten auf den Monteratschgletscher. Erleben Sie die klassischen Strecken der Schweiz.

EuGH Urteil zu Rechten von Bahnreisenden:

Wenn die Bahnreise zu lange dauert, haben Fahrgäste ein Recht auf Entschädigung auch bei höherer Gewalt. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) mit seinem heutigen Urteil klar und deutlich gemacht, aus Verbrauchersicht eine positive und richtige Entscheidung. Zukünftig ist es gleich, aus welchen Gründen ein Zug Verspätung hat, die Fahrgäste erhalten eine anteilige Erstattung des Fahrpreises vom Bahnunternehmen: 25 Prozent ab einer Stunde Verspätung und 50 Prozent ab zwei Stunden. Fahrgäste können dies ab sofort geltend machen.  Der ökologische Verkehrsclub VCD kritisiert, dass der Europäische Gerichtshof die Pflicht zur Entschädigung im Falle höherer Gewalt ausschließlich für den Bahnverkehr festlegt. Michael Ziesak, VCD-Bundesvorsitzender: „In der Urteilsbegründung  wird eine analoge Anwendung auf andere Verkehrsträger ausgeschlossen. Das ist Wettbewerbsverzerrung zu Lasten des Eisenbahnverkehrs und zu Gunsten der anderen Verkehrsträger.“  Der VCD gibt außerdem zu bedenken, dass Personenschäden oder auch Unwetter, die unter den Begriff »höhere Gewalt« fallen, gesamtgesellschaftliche Probleme sind. Es ist demnach schwer zu verstehen, dass allein die Bahnunternehmen für entstehende Mehrkosten durch Erstattungen aufkommen müssen. Zu befürchten ist auch, dass die Deutsche Bahn AG nun zum Fahrplanwechsel im Dezember die Fahrpreise anheben wird, um die Mehrkosten zu kompensieren.
Was müssen Fahrgäste im Falle einer Verspätung tun?

Reiseführer: 50 Ausflugsziele in NRW

Bus und Bahn – ausgesucht vom VCD-NRW

Rheinland: Aachen, Bad Münstereifel, Bergisch Gladbach, Bonn, Brühl, Düsseldorf, Essen, Heimbach und Rurstausee, Hennef – Stadt Blankenberg, Jülich, Kalkar, Kevelaer, Kleve, Köln, Monschau, Nideggen, Königswinter, Rheinbach, Siegburg, Solingen, Stolberg, Wiehltal, Wuppertal, Wesel, Xanten, Zons – Westfalen: Altena, Attendorn und Biggesee, Arnsberg, Bad Berleburg, Billerbeck, Bielefeld, Bochum, Brilon, Coesfeld, Detmold, Dortmund, Freudenberg, Geseke, Hagen, Iserlohn, Lemgo, Lippstadt, Minden, Münster, Paderborn, Schmallenberg, Siegen, Soest, Winterberg

weitere Infos => Reiseführer NRW
protofrei bestellen für 3,-€ bei info@walder-verlag.de

 

Kanarenkreuzfahrt – pure Entspannung

Die wunderschönen Kanaren besuchen
Im Urlaub hat man endlich einmal die Gelegenheit, abzuschalten und den Alltag zu vergessen. Um in wunderv9oller Umgebung einmal so richtig zur Ruhe zu kommen, gibt es nichts Besseres als eine Kanarenkreuzfahrt. Solchen sich bei zahlreichen Anbietern online zu günstigen Preisen buchen. Die Kanaren sind nicht umsonst Jahr für Jahr ein beliebtes Reiseziel für vielzählige Touristen. Auf einer Kanarenkreuzfahrt hat man die Möglichkeit, nicht nur die vielen bunten Inseln kennenzulernen, sondern gleichzeitig auch noch das wohltuende Wellnessangebot an Bord zu genießen. So kann man mit sich und der Welt in Einklang kommen. Weiterlesen

Reisen

Erlebnisreisen durch Europa

Bereisen sie Europa mit ausgewählten Zügen, wie dem GlacierExpress oder GoldenPass-Express und auf besonders schönen Strecken z.B. durchs Romantische Rheintal oder Regionen wie Graubünden, die Schweiz oder Skaninavien. Unser Angebot sind Bahnfahrt von Anfang an. Durch die genauen Kenntnisse unser Reiseführer von Strecke und den kulturhistorischen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten, wird auch Ihre Reise mit uns zu einem bleibenden Erlebnis.

Bahnreisen in Europa

GoldenPass-Line, Luzern – Monteux

Die Golden Pass Line hält ihren Rang unter den schönsten Panoramastrecken der Schweiz. Sie verbindet die Waadtländer Riviera mit dem Vierwaldstättersee, im historischen Herzen der Schweiz. Der erste Streckenabschnitt (ZB) führt von Luzern am Vierwaldstätter See entlang durch Obwalden zum Brünigpass. Hinunter nach Meiringen geht es weiter entlang des Brienzersees nach Interlaken. Der zweite Abschnitt (BLS) führt am Thuner See entlang nach Spiez, dann ins Simmental nach Zweisimmen. Nach erneutem Umsteigen in den GoldenPass-Panoramic (MOB) führt die Strecke …

Graubünden entdecken

Strahlenden Sonnenschein und nahezu ausnahmslos blauen Himmel erlebte die Siegener Reisegruppe, die mit den berühmten Zügen der Alpen im Schweizer Graubünden unterwegs war. Zu den Höhepunkten gehörte auch eine Fahrt mit dem GlacierExpress durch die Rheinschlucht nach Disentis und mit dem BerninaExpress über den 2328m hohen Berninapass bis nach Italien. Mit den roten Zügen der Rhätischen Bahn und den gelben Postbussen waren die touristischen Highlights Graubündens während des acht Tage dauernden Besuchs hervorragend erreichbar.

Erlebnisreise Provence

Schlägt Ihr Herz für die Archäologie? – Lieben Sie es Geschichte aufzuarbeiten und Vergangenes lebendig werden zu lassen ? Lassen Sie sich verwöhnen durch die typisch provenzalische Küche mit ihren Gewürzen, Kräutern, Oliven und Ziegenkäse und lassen Sie sich inspirieren durch die Schönheit der Landschaft mit ihren Gegensätzen – dem Wechselspiel zwischen Lavendelfeldern, Olivenhainen und Feigenbäumen mit phantastisch geformten Gebirgsmassiven. …

Reiseberichte von unseren Reisen

Reiseberichte – Reisemagazine

Sie suchen noch ein Reiseziel für Ihren Urlaub? Wir haben für verschiedene Regionen in Europa Reisemagazine zusammengestellt. Unsere Reisemagazine haben wir nach Bahnreisen mit besonderen Zügen, Regionen mit sehenswerten Städten und Orte, nach erlebnisreichen Radtouren entlang von Flüssen oder landschaftlich schönen Strecken, Wandermagazine nach …