Schottland 2019

Schottland 2019 – Highlands, Whisky und Harry Potter

Unsere 10-tägige Bahn-Studienreise führt uns ins hohe Schottland. Wir erkunden die Hauptstadt Edinburgh mit seinem auf einem schroffen Felsen gelegenen Schloss, der majestätischen Forth Bridge und reisen mit dem Zug durch traumhafte Landschaften während wir berühmte Whiskys verkosten. Über Inverness durch die nördlichen Highlands begeben wir uns nach Fort William im Schatten des imposanten Ben Nevis, des höchsten Berges Großbritanniens. Von dort erleben wir auf den Spuren Harry Potters den „The Jacobite“ Dampfzug und erkunden abschließend noch Glasgow, bevor es mit dem Schnellzug über London wieder nach Hause geht.

Reisezeitraum
Sonntag, 30.06.2019 – Dienstag, 09.07.2019

Reiseverlauf
Sonntag, 30.06.
Wir fahren mit Thalys und Eurostar nach London. Hier im Bahnhof Kings Cross haben wir schon unsere erste Berührung mit Harry Potter. Am Bahnsteig 9 3/4 gibt es eine tolle Fotogelegenheit mit dem Koffertrolley, der durch die Wand geht oder sie können im dem Zauberstabladen von Ollivander nachempfundenen Harry Potter Shop diverse Zaubergegenstände erwerben. Von hier geht es dann weiter nach Edinburgh, das wir am frühen Abend erreichen. Den Tag lassen wir mit einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.

Montag, 01.07 / Dienstag, 02.07.
An diesen Tagen haben Sie die Möglichkeit die schottische Hauptstadt zu erkunden. Wir empfehlen eine Stadtführung, um zunächst einmal einen Überblick zu erhalten. Auch hier gibt es spezielle Harry Potter Touren – J.K. Rowling hat die meisten ihrer Bücher in verschiedenen Cafés dieser Stadt geschrieben und sich stark von der Umgebung inspirieren lassen. Aber natürlich gibt es auch genug für nicht Harry Potter Fans zu entdecken. Das Schloss, dass sich mitten in der Stadt auf einem beeindruckenden Fels erhebt, ist einen Besuch wert oder die fast 130 Jahre alte Forth Bridge mit einer Gesamtlänge von 2,5km. Lassen Sie sich einfach durch die Stadt treiben und besteigen den Carlton Hill mit einem faszinierenden Ausblick über Stadt und Schloß.

Mittwoch, 03.07.
Heute geht es mit dem Zug hinein in das schottische Hochland weiter Richtung Inverness. Auf halber Strecke halten wir in der pittoresken Stadt Pitlochry und fahren mit dem Bus zum Queens View – ein wahrlich majestätischer Blick bis hin zu den schroffen Gipfeln des Glen Coe am Horizont. Hier soll schon Königin Victoria den Ausblick genossen haben, um kurz den Tod ihres Gatten zu vergessen. Inverness erreichen wir dann am späten Nachmittag und beschließen den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen.

Donnerstag, 04.07.
Morgens starten wir zu einem Besuch von Fort George. Diese nahezu original erhalten gebliebene und bedeutende Festungsanlage aus dem frühen 18. Jahrhundert liegt auf einer Landzunge im Moray Firth, dem nach Inverness herein ragenden Meeresarm. Mittags geht es dann mit dem Zug nach Aviemore. Dort steigen wir in die Strathspey Museumseisenbahn um. Entlang des Flusses Spey dampfen wir knapp zwei Stunden durch die Cairngorm Mountains. Während der Fahrt genießen wir einige der lokalen Whiskys unter professioneller Erklärung. Inverness erreichen wir dann wieder am frühen Abend.

Freitag, 05.07.
Unser heutiger Tagesausflug führt uns mit der Bahn durch atemberaubende Landschaften zur nördlichsten Stadt Schottlands – Thurso. Die abgeschiedenen und unberührten Landschaften sind von unbeschreiblicher Schönheit und bieten eine Idylle, die man nirgendwo sonst auf der Welt findet. Von Thurso fahren wir weiter nach Wick. Die Stadt erinnert mancherorts an eine Miniatur-Version von Aberdeen, das Hauptaugenmerk von Wick liegt jedoch weiterhin auf der Fischerei. Von Wick geht es dann zurück nach Inverness. Ein Tag zum Entspannen und Sammeln von Eindrücken.

Samstag, 06.07.
An diesem Tag fahren wir mit dem Zug auf der Kyle Line quer durch die Highlands zur Westküste nach Kyle of Lochalsh, dem Tor zur Insel Skye. Die Route führt entlang unberührter Berglandschaften und reizender Hochlanddörfer wie Achnasheen und Plockton zu idyllischen Stränden und stillen Seen. In Kyle können wir die frische Meeresluft genießen und einen Blick auf Skye werfen, bevor wir mit dem Bus weiterfahren. Es geht zunächst nach Eilean Donan. Das Schloss ist das wahrscheinlich bekannteste der schottischen Highlands. Das auf einer vorgelagerten Insel gelegene Schloss aus dem 13. Jahrhundert diente in unzähligen Filmen wie Highlander, Braveheart, Rob Roy, Entrapment, James Bond – World is not Enough – viele davon mit Sean Connery – als Kulisse. Über Fort Augustus fahren wir dann weiter entlang des Caledonian Channel – der Wasserstraße, die die Westküste mit dem Loch Ness und der Ostküste verbindet – und der beindruckenden 8-stufigen Schleuse „Neptunes Staircase“ nach Fort William. Den Tag lassen wir dann beim gemeinsamen Abendessen Revue passieren.

Sonntag, 07.07.
Den Vormittag haben Sie die Möglichkeit Fort William und die Umgebung zu erkunden, bevor wir am Nachmittag zu unserem Highlight aufbrechen. In der ersten Klasse fahren wir mit dem „The Jacobite“ Dampfzug von Fort William nach Mallaig und zurück. Bekommen Sie auch das Gefühl im Hogwarts-Express zu sitzen? Der Zug und viele Orte auf der Strecke (wie z.B. das grandiose geschwungene Glenfinnan Viadukt mit seinen 21 Pfeilern) sind in den Harry Potter Filmen zu sehen. Vorbei an Loch Eilt (hier liegt auf einer kleinen Insel Dumbledores Grab) geht es zum Fischerdorf Mallaig. Sofern die Zeit es erlaubt, können Sie hier einen Ausflug mit dem Schiff machen oder einfach die Hafenidylle bei einem Whisky genießen.

Montag, 08.07.
Heute verabschieden wir uns von den Highlands. Am Vormittag fahren wir mit dem Zug entlang des majestätischen Ben Nevis, dem höchsten Berg Schottlands und der britischen Inseln, nach Glasgow. Genießen Sie hier das pulsierende Leben – einst die Mörder-Hauptstadt Europas, gilt Glasgow heute als nationales Kulturzentrum mit der Scottish Oper, dem Scottish Ballet und dem National Theatre of Scotland. Als besonderes Highligh weisen wir auf das Museum of Transport hin. Hier haben Sie freien Eintritt; aber auch die moderne Fassade beeindruckt mit Verkleidungen aus Rheinzink.

Dienstag, 09.07.
Unsere Reise geht heute zu Ende und wir fahren über London mit Eurostar und Thalys wieder zurück nach Hause.

Leistungen
• Anreise bis Edinburgh mit der Bahn in der 2. Klasse
• Übernachtung mit Frühstück in Mittelklassehotels (wie z.B. Premier Inn)
• Gemeinsames Abendessen am ersten Abend in Edinburgh, Inverness und Fort William
• Eisenbahnfahrten (2. Klasse) nach Inverness, Thurso/Wick, Kyle of Lochalsh und Glasgow
• Bustransfer von Kyle of Lochalsh nach Fort William
• Ausflug zum Queensview bei Pitlochry
• Fahrt mit der Strathspey Railway inkl. Wiskyverkostung
• Ausflug zum Fort George bei Inverness
• Fahrt mit dem „The Jacobite“ Dampfzug in der 1. Klasse
• Rückreise ab Glasgow mit der Bahn in der 2. Klasse

Bitte beachten Sie, dass sich der Reiseablauf und die Leistungen auf Grund unvorhergesehener Umstände (z.B. Fahrplanänderungen) noch ändern können.

Preise
Pro Person
€1695 (im Doppelzimmer)
€1995 (im Einzelzimmer)

Reiseveranstalter: Eisenbahnfreunde OnWheels e. V.
Schwalbenstück 68, 46286 Dorsten, Tel. 0151 52471473
http://shop.onwheels.de/de/  shop@onwheels.de